Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

 

400 Rabattpunkte - und ein Mini-Gutschein

 

Große Tankstellenbetreiber versuchen, Autofahrer mit Rabatten zu locken. Allerdings lohnt sich es selten, Rabattpunkte zu sammeln.

Auch bei anderen vermeintlichen Vergünstigungen zahlt ein Autofahrer zuweilen sogar drauf.

 

So bietet etwa der Betreiber Esso immer wieder variierende Kooperationen mit der Deutschland-Card an. Für einen Test, ob sich ein solcher Rabatt lohnt, rechnete der NDR mit einem Durchschnittsfahrer, der im Schnitt 20.000 km im Jahr fährt und dessen Auto acht Liter auf 100 Kilometern verbraucht.

400 Punkte kann er im Jahr mit der Deutschland-Card sammeln und sie in Drogerien und Supermärkten einlösen.

 

Der NDR hat dafür ein Glas Honig, einen Apfelsaft und eine Packung Tee bekommen - im Wert von acht Euro.

 

Für diese acht Euro hat der Autofahrer ein Jahr lang Punkte an einer Esso Tankstelle gesammelt - also bevorzugt dort getankt - und seine Kundendaten preisgegeben.

 

Statt auf Rabatte zu achten, lohnt es sich meist mehr, die Preise an den Tankstellen zu vergleichen und bei günstigen freien Tankstellen zu tanken.

 

 

Quelle: Suedeutsche Zeitung vom 8.04.2013

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: