Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die Bilder der letzten Tage zeigten ein düsteres Bild: Mannschaften auf Malta oder in Spanien / Marbella standen beim Training im heftigen Regen. In Südeuropa schneite es sogar vielerorts, gute Bedingungen für ein wirkungsvolles Trainingslager zur Rückrunden-Vorbereitung sehen anders aus. Und mit der Türkei ist jene Destination praktisch ausgefallen, die bei Fussballmannschaften in den letzten Jahren hoch im Kurs stand.

Auf Grund der langjährigen Erfahrung vom Sportreisebüro 1a reisen, konnten Alternativen für die Türkei gefunden werden, und zwar in Südosteuropa - Montenegro.

Erwin Häcker, Inhaber vom Sportreisebüro 1a reisen registrierte einen nahzu kompletten Ausfall der Türkei. In diesem Jahr stehen Spanien, Italien, Malta, Zypern und der Geheimtipp - Montenegro an der Adria hoch im Kurs.

Der Türkei - Ausfall hat viele Verein betroffen, stellt Erwin Häcker fest. Alternativbuchungen seien nicht immer einfach gewesen, denn Flüge und die Fussballplätze sind limitiert. In Montenegro verfügen wir über eine Exklusivität und verzeichnen deshalb viele Buchungen mit unserem Geschäftspartner vor Ort, der über eine 30 jährige Erfahrung im Tourismus verfügt.

 

 

 

Tag(s) : #Trainingslager Reisen, #trainingslager, #Sporturlaub, #Vereine

Diesen Post teilen

Repost 0